Die erste Woche in Quito

Mit 16 Teilnehmern aus 8 verschiedenen Laendern ist es nicht leicht sich zu verstaendigen. Zumal ich weder Englisch, noch Fanzösisch, noch Spanisch spreche.

Nun sind die ersten Tage in Quito vergangen und es waren 7 sehr interessante. Nicht nur das wir einen kleine Einführung in das Leben und die Kultur der Ecuadorianer bekommen haben. Wir haben einen 5-taegigen Einzelsprachkurs absolviert und sind am letzten Tag in eine Karakoke-Bar gegangen und ich habe meine ersten Schritte im Salsa gemacht

Nun ruft mich meine Familie schon wieder zurueck und ich muss versuchen morgen den Rest zu schreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*